Was findet statt ?


Konzert mit Roccos Red Cloud
Sa. 13.04.2019 20.00 Uhr

Kategorie: Kulturzentrum "Langer August", Konzert Kulturzentrum "Langer August"

 

 

„so eine Formation sieht man in dieser heutigen kurzlebigen Zeit eher selten! Alle Daumen hoch!“ (Metal Impressions)

Rocco und seine Band Red Cloud – eine klassische Triobesetzung – katapultieren den guten alten Retro- Sound in die Gegenwart. Angereichert mit einer gehörigen Portion Stoner Rock, einem Schuss Psychedelic und einer bluesig/rockig angerauten Stimme zwischen Jim Morrison und Lemmy, gelingen Rocco‘s Red Cloud der Spagat zwischen den Sixties und dem 21. Jahrhundert. Dabei lässt Ausnahmegitarrist Rocco, “ ...der auf seinem Sechssaiter ein wahres Klangfeuerwerk abfackelt...“ (Rock Hard), es sich nicht nehmen, immer wieder Einflüsse aus weiteren Stilrichtungen in sein Spiel einzubinden. Durchdachte Texte und einfallsreiches Songwriting runden diese Zeitreise durch 60 Jahre Musikgeschichte ab.

Doors, Rory Gallagher, Jimi Hendrix, Kyuss, Motörhead, die alten Blues Legenden und viele mehr, zählen zu den wichtigsten Einflüssen der Band.

Der Lakota Red Cloud, ein gefürchteter und hochgeachteter Häuptling, steht Pate für Rocco‘s Red Cloud, die 2007 gegründet wurden. Begeisternden Auftritten in kleineren Clubs, u.a. als Support für Bluesrock- Legende Eric Sardinas folgte aus familiären Gründen eine längere Pause.

2017 wurde ein Neuanfang gestartet.

Drummer Marco Kraus stieß hinzu, im Januar 2018 komplettierte Bassist Luce Bertermann das aktuelle Line-up der Band. 3 Monate später gewann die Band bereits den Ruhrgebiets Contest „Best of Unsigned“ in Oberhausen. Auftritte auf den bekannten Festivals Junkyard Open Air und Olgas Rock folgen im August 2018, Gespräche mit namhaften Produzenten über einen Album Release wurden bereits erfolgreich geführt. „...musikalisch superb war das Konzert des Trios um Gitarrenmagier Rocco Wiersch.

Psychedelisch rauschhafter Bluesrock erster Güte. Ein Sound wie heiße Lava, Eruptionen und ruhiger Fluss im Wechsel." (RN) „Mit markanter Stimme, waghalsigen Riffs, stoischem Bass und knalligen Drums weiß Rocco`s Red Cloud das Publikum zu begeistern." (Coolibri)

occo Wiersch: Gitarre/ Vocals geboren: 27.08.1991 in Dortmund Bereits als kleiner Junge sammelte Rocco Bühnenerfahrung mit seinem Vater, einem bekannten Dichter und Künstler. Mit drei Jahren nahm er die erste Gitarre in die Hand, mit sieben - und insgesamt 4x in Folge - gewann er den Dortmunder Schülerliteraturwettbewerb und weitere Preise. Es folgten Auftritte mit unterschiedlichsten Musikern wie Chris Farlowe, Tito & Tarantula, Peter Green, Paul Gilbert, Fiddler`s Green, Paul Di Anno, Quireboys, Crazy Chris Kramer, Martin Engelien, Devil Doll uvm. 2017 spielte er als Support für Don Airey (Deep Purple, und Thunder. 2015 beendete er seine dreijährige Ausbildung an der Glen Buschmann Jazzakademie mit Bestnoten, er war dort Schüler von Akademie- Leiter Jochen Schrumpf. Mit 36 Effektgeräten, teils aus den 60er und 70er Jahren, verteilt auf seinem wahnwitzigen Pedalboard, sorgt er live für unvergleichliche Soundwände, die es so zu den guten alten Zeiten noch gar nicht gegeben hat. Perfekt ergänzt durch rauchige, whiskeygeschwängerte Vocals. „Ein absolutes Ausnahmetalent an der Gitarre und gesegnet mit einer außergewöhnlichen Rock’n’Roll Stimme“ (Stefan Bauer)

Luce Bertermann: Bass geboren: 09.02.1986 im Ruhrgebiet Der kreative Tief- Ton- Enthusiast verfeinert mit seinem virtuosen und außergewöhnlichen Spiel seit 2018 den Sound der Band. Neben RRC erfindet Luce auch regelmäßig verrückte Gerätschaften zur Erzeugung von Klangeffekten. vertonte Stummfilme und spielt mit Leidenschaft Theater.

Marco Kraus: Drums geboren: 28.01.1974 In Siebenbürgen Seit Anfang 2017 bringt er frischen Wind in die Band. Eigentlich aus den härteren Gefilden kommend übernimmt er die Erdung und hält die Musik durch seinen unverkennbaren Stil zielsicher auf Kurs – zwischen Wahnsinn und Genialität!

Eintritt: 5,00 €

Veranstalter: Langer August

Ort: Halle im Hof