Was findet statt ?


Lesung NACHTHUMOR
Sa. 21.04.2018 19.30 Uhr

Kategorie: Kulturzentrum "Langer August", Lesung, Konzert Kulturzentrum "Langer August"

 

 

Humorvoll, bisweilen melancholisch= NACHTHUMOR

 

„Krimi trifft Satire“

Zwei Brüder aus Bochum, beide schreiben. Der eine, Peter Märkert, seit mehr als 20 Jahren als Sozialarbeiter in der Herner (Wanner) Bewährungshilfe tätig, schreibt Ruhrgebiets-Krimis, (zuletzt (2015) im Bochumer Brockmeyer Verlag erschienener, mittlerweile dritter Roman, Titel: „Unter die Räder gekommen“. Der andere, Klaus Märkert, bekannt auch als DJ und ehemaliger Diskothekenbetreiber (Zwischenfall/Bochum), schreibt autobiografisch gefärbte Romane mit Bezug zum Ruhrgebiet und schwarzhumorige Short Storys. Im Juli 2017 erschien als insgesamt siebte Buchveröffentlichung sein autobiografischer Roman „Wie wir leuchten geben wir so verdammt gute Ziele ab“ im Eygennutz Verlag (Hamm).

Weitere Informationen:

http://petermaerkert.de

http://www.klaus-maerkert.de

Eintritt frei

Veranstalter: Langer August

Ort: Café im Vorderhaus

WO