Ausstellungseröffung: Peyman Azhari – Fotoreportage „Heimat 132“
20.03.2022 14.00 Uhr

"Heimat-132" Peyman Azhari
"Heimat-132" Peyman Azhari, Bildband, Abbildung Seite 24/25

Die Fotoreportage „Heimat 132“ von Peyman Azhari, welche wir uns freuen in den Caféräumen des Langen August zeigen zu dürfen, entstanden 2014 in der Dortmunder Nordstadt.
Seitdem reiste sie durch die Welt: aktuell sind die Bilder in der Universitätsbibliothek Michigan zu sehen.


Peyman Azhari musste selbst während des ersten Golfkrieges seine Heimat hinter sich lassen. Was Heimat bedeutet, ob es mehrere gibt und was der Verlust einer solchen heißt- diese Fragen stellte Herr Azhari vielen Menschen aus der Dortmunder Nordstadt. Entstanden ist die Fotoreportage und ein Buch.

Bildband „Heimat 132“, Peyman Azhari

Aus diesem liest Peyman Azhari am 20.03.22, um 14:00 Uhr persönlich bei Fabulose im Café des Langen August.

Freuen sie sich auf eine tiefgründige Vernissage zu diesem hochaktuellen und brisanten Thema.

Die Ausstellung wird bis Anfang Mai in den Räumlichkeiten verbleiben und während der Öffnungszeiten von Fabulose der Öffentlichkeit zugänglich sein.

Infos gibt’s auch hier:
PeymanAzhari.com/#/heimat-132-fotoreportage
Fabulose.de

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.