Konzert: NEUE ELEMENTE
Sa. 21.11.2009 20.00 Uhr

NEUE ELEMENTE - Live
NEUE ELEMENTE - Live: Rock und Pop aus Dortmund
NEUE ELEMENTE

Live: Rock und Pop aus Dortmund

KEN CORONA

CRIME APPEAL

TEN DEARS

HAIFISCH

Crime Appeal

Anna Fawler hatte schon diverse Gedichte & Kurzgeschichten veröffentlicht,
bevor sie im Juli 2007 die vakante Stelle der Sängerin einnahm.
Ihr Gesangsstil passte perfekt ins vorhandene musikalische Konzept; neue
Songs wie z. B. „Insignificant Zombie“ entstanden.
Maßgeblich verantwortlich für den wavigen Charakter der Musik ist Gitarrist
Ottomatik, ein durch „Very Good Records“-Veröffentlichungen bekannter
Soundkünstler.
Den Bass auf BREAK THE HABITS hat Raphael Pasch eingespielt, der sich kurz
darauf von der Band getrennt hat. Seitdem spielt Ralf Ziegeweid, langjähriger
Frontmann von „Crisis What Crisis“ den 4-Saiter.
Komplett wird das Quartett durch Schlagzeuger Kai Bolgani, u. a. Ex-„Multer“,
auch bekannt als DJ LaKai.
Zur Musik:
CRIME APPEAL bezeichnen ihre spezielle Mixtur aus melancholischen
Wave-Rock und kraftvollen Alternative-Pop als „Pop Noir“.
Zur CD:
Abgemischt hat Jan Koray von „Monocular“.
Das Motiv des Covers ist von Anna Fawler.
Erhältlich ist die CD u. a. beim Amsterdam-Record-Shop in Dortmund
oder unter: contact@crimeappeal.com
Hörprobe: www.myspace/crimeappeal.com

Haifisch

Seit Mitte 2004 gibt es die Band HAIFISCH, ein Trio. HAIFISCH, wild und frei, unvergleichlich und ungeschminkt. Jede Form von Schubladendenken und Fanatismus lehnt HAIFISCH ab. Die Musik, deutschsprachigeanarchopoprockbluespunkgroovypsychedelische Musik, ist mal politisch, sozialkritisch oder humorvoll oder romantisch wie auch gefühlvoll. Der Inhalt macht die Musik, stets in einfacher Verpackung und immer unterhaltsam präsentiert. Der Haifisch, der hat Zähne, keine Angst, der will nur spielen, mal punkig oder funky bis rockig mit ausgeflippten Gitarrensoli, für jeden was dabei. Ton Steine Scherben lassen grüßen oder Fehlfarben wie auch Die Sterne. Aber immer ganz HAIFISCH.
HAIFISCH – Herz, Bauch und Verstand. Die tonalen Untiefen der HAIFISCHe können über eine Stunde und auch mehr gehen.
Mehr unter www.myspace.com/haifischband. Dort gibt es auch Videos.
Gitarre, Gesang: Roland Mattigk
Drum: Stiwi Schulz
Bass, Gesang: Wolfgang Knup

Eintritt: 5,- €

Veranstalter: Kulturzentrum „Langer August“

Ort: Halle im Hof